Am Karfreitag, dem 19. April 2019 wollen wir nach dem Gottesdienst in der Johanneskirche wieder mit Pfarrer Mathias Dreier hinauf zur Klosterruine wandern, um uns in stillem Gedenken des schweren Weges zu erinnern den Jesus von Nazareth vor mehr als zweitausend Jahren geschlagen, verachtet und verhöhnt zu seiner Hinrichtungsstätte hinter sich bringen musste. Pfarrer Dreier wird den Kreuzweg mit Wortbeiträgen und Gebeten begleiten. An und in der Klosterruine treffen wir mit den Teilnehmern des Kreuzweges der Gemeinde Heilig-Geist, Dornberg zusammen um mit gemeinsamen Gesang und Gebet die Wanderung abzuschließen. Eine ökumenische Zusammenkunft, die inzwischen Tradition in unserer Gemeinde und unserem Heimat- und Geschichtsverein geworden ist.

Treffpunkt 19.04.2019 10:30 vor der Johanneskirche